Ausbildung für Assistenzhunde Ausbilder

Inhalte der Ausbildung für Assistenzhunde Ausbilder

1. Woche (Mo.-Fr. je 9:00 – 17:00 Uhr, Samstag bis 9:00 – 16:00 Uhr)

  • Krankheiten / Behinderungen der Menschen
  • Trainingsmöglichkeiten speziell für Assistenzhunde
  • Rechte des AH
  • Ausmusterung
  • Standard
  • Sozialisierung (das erste Jahr…)
  • Trainingsplan erstellen und
  • Lernstandskontrollen

2. Woche (Mo.- Sa. je 9:00 – 17:00 Uhr, Sa. bis 16:00 Uhr)

  • LPF / Mobi-Hunde
  • Demenz-Hunde
  • Auswahl des Hundes (Welpe & Erwachsene)
  • 2 Tage Warnhunde

3. Woche (Mo.- Sa. je 9:00 – 17:00 Uhr, Sa. bis 16:00 Uhr)

  • Signalhunde
  • Autismushunde / FAS
  • ESA
  • 2 Tage PTBS

4. Woche (Mo.- Sa. / je 9:00 – 17:00 Uhr, Sa. bis 16:00 Uhr)

  • Kundenumgang
  • Ablauf Prüfung / Nachprüfung
  • 1. Hilfe Mensch-Hund (in Kooperatioon mit Tierarzt / DRK)
  • Hunde aus zweiter Hand / Auslandshunde / Tierschutzhunde ausbilden (wenn gewünscht)
  • Interne Abschlußprüfung als schriftliche und mündlich / praktische Prüfung (Anerkennung des jeweiligen Veterinäramtes kann nicht garantiert werden)

 

Nächste Termine für die Kompaktausbildung:

Frühjahr und Herbst 2020

Veranstaltungsort: Raum Köln/Bonn

Kosten: 7.500,00 Euro
Anmeldung und weiter Informationen: kontakt@gut-paulshof.de

 

Schreibe einen Kommentar