Ausbildung für Assistenzhunde Ausbilder

Assistenzhunde ausbilden bedeutet: Menschen in besonderen Lebenslagen dabei begleiten, ihren Hund als Hilfe und Unterstützer, teilweise auch als Lebensretter auszubilden.

Dafür bedarf es neben dem Wissen über Hundetraining vor allem auch umfassende Kenntnisse über die verschiedenen Behinderungen / Erkrankungen und das spezielle Training mit (angehenden) Assistenzhunde-Teams.

In dieser Ausbildung beschäftigen wir uns theoretisch wie praktisch mit

  • der Ausbildung verschiedener Assistenzhunde (u.a. Rollstuhlbegleiter, Warnhunde bei Diabetes, Epilepsie & Nakrolepsie, Autismusbegleiter, Demenz, – Mobilitäts- & …),
  • den rechtlichen Vorgaben,
  • der Auswahl des Hundes,
  • der Grunderziehung im ersten Jahr
  • der Zeit „nach der Arbeit“ sowie mit dem
  • Thema „Kundenumgang“.

Mit einem Erste Hilfe Kurs und einer internen Abschlussprüfung (Anerkennung durch die Veterinärämter kann nicht garantiert werden) endet die Ausbildung.

Die Ausbildung teilt sich in drei Blöcke mit insgesamt 23 Seminartagen. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Inhalte der einzelnen Blöcke.

Diese Ausbildung  ist konzipiert für Hundetrainer (w/m/d) und im Umgang mit Hunden sehr erfahrenen Menschen. Wir gehen davon aus, dass umfangreiche Kenntnisse über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten, Trainingsmöglichkeiten, Hundezubehör und dem tierschutzkonformen Umgang mit Hunden bestehen.

Die nächsten Termine für 2020:

06.04. - 09.04.2020 (Block 1)

25.05.- 04.06.2020 (Block 2)

17.07- 25.07.2020 (Block 3)


Ort: Overath 
(Umkreis bis 25 km möglich: Rösrath, Engelskirchen, Bergisch Gladbach)

Für alle Interessierten bieten wir am 12. Februar 2020 einen kostenlosen Informationsabend an. An dem Abend bieten wir einen Einblick in den Alltag eines Assistenzhundeausbilders, informieren über die Voraussetzungen und die Möglichkeiten, erklären den Ausbildungsablauf und stehen hinterher für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich für den Informationsabend bis zum 07. Februar 2019 unter seminare@pauslhof-assistenzhunde.de an.

Kosten für die Ausbildung: 4.950,00 Euro

(die Ausbildung inkl. Theorie und Praxis, Getränke / Snacks während der Seminare und Abschlusszertifikat)

Anmeldung unter: Seminare@paulshof-assistenzhunde.de

Schreibe einen Kommentar