Assistenzhunde-Azubis erobern die Welt:

Beim Verein „Helfende Pfoten e.V. für Assistenzhunde und ihre Menschen“ ist seit Oktober der Welpenwahnsinn ausgebrochen:

Gleich FÜNF Doodle-Welpen durften in ihre Grundausbildung zum Assistenzhund starten:

ARIELLE:

Arielle ist ein DoubleDoodle (Goldendoodle X Labradoodle), im August 2018 in der Eifel geboren und  hat ihr Talent als WARNHUND bereits gezeigt. Sie ist eine selbstbewußte, zärtliche, aufmerksame und sehr lernfreudige Hündin.

Arielle sucht ab Spätsommer 2019 ihren Menschen, dem sie helfen kann mit z.B. Epilepsie, Nakrolepsie, Diabetes, nach TIA´s oder mit Asthma / Migräne zu leben.

___________________________________________________

ARTHUR

Arthur ist Ende August 2018 in Bayern geboren worden und ein Goldendoodle der ersten Generation.

Arthur ist ein fröhlicher, sehr lieber, verschmuster, verträglicher und unerschrockener Rüde der uns schon jetzt oft an seinen „großen Bruder“ Charly erinnert. Charly hat seine Grundausbildung als Assistenzhund für Autismus / Epilepsie beendet und wird von uns derzeit weiter ausgebildet.

Arthur kann frühestens ab Ende 2019 als Assistenzhund bei Autismus, FAS, als Emotional Support Dog oder als Alltagshelfer bei Bewegungseinschränkungen umziehen.

___________________________________________________

AURORA

Aurora unser „großer“ Wuschel ist eine Labradoodlehündin der 2. Generation. Ihre Mama ist ein Labradoodle (Pudelhündin X Labradorrüde) und ihr Papa ist ein Königspudel.

Aurora hat sehr viele gute Eigenschaften des Pudel geerbt: Sie ist sehr folgsam, hat einen ausgeprägten Will-to-Please, lernt sehr schnell alleine nur durch´s Zuschauen und ist dabei freundlich aber Fremden gegenüber ein wenig zurück haltend.

Dennoch kommt auch der Labrador nicht zu kurz: sie ist bei Menschen die sie kennt sehr verschmust, liebt Wasser und ist für Futter zu sehr vielen Dingen bereit.

Auch Aurora hat bereits gezeigt, dass sie ein geborener Warnhund ist. Bereits mit 3 Wochen hat sie bei der Züchterfamilie vor Unterzuckerungen gewarnt.

Aurora kann ab Spätsommer 2019 als Warnhund bei Epilepsie, Nakrolepsie, Diabetes, nach TIA´s oder mit Asthma / Migräne

____________________________________________________

AVALON:

Avalon ist eine Schwester von Arielle, natürlich ebenfalls im August 2018 in der Eifel geboren und natürlich ebenfalls ein Doubledoodle.

Avalon durfte direkt bei ihrer Trainerin und in direkter Nähe zu ihrer zukünftigen Familie einziehen. Nach erfolgreicher Ausbildung wird sie als Assistenzhund bei „FAS“ arbeiten.

____________________________________________________

UNERWARTET kommt Ende Dezember noch ALESSIO hinzu

Von Alessio gibt es noch kein aktuelles Foto: er ist ein Bruder von Arielle und Avalon und nach kurzer Zeit „aus persönlichen Gründen“ von seiner Familie an die Züchter zurück gegeben worden.

Diese haben direkt an uns gedacht und wir durften Alessio kennen lernen, testen und haben durch eine glückliche Fügung auch die Spenden für seinen Kaufpreis zusammen bekommen.

So darf Alessio als fünfter der Doodle-Welpen 2018 nach Weihnachten in seine Patenfamilie ziehen und die Welt kennen lernen. Da er und seine Schwester Arielle nur wenige Kilometer auseinander wohnen werden die beiden sich in Zukunft regelmäßig sehen.

Alessio zeigt tolle Ansätze als Assistenzhund bei „PTBS“ bzw. als Emotional Support Dog. Er kann frühestens im Frühsommer 2019 als vor-ausgebildeter Assistenzhund umziehen.

 

BEWERBUNGEN FÜR DIE WELPEN (ausser Avalon) nimmt der Verein „Helfende Pfoten e.V. für Assistenzhunde und ihre Menschen“ gerne entgegen.